EU-Parlament fordert sofortigen Rücktritt von Maltas Premier

Solange Maltas Premier im Amt ist, werde der Mord an der Journalistin nicht aufgeklärt, fürchten Parlamentarier.

Das EU-Parlament hat im Zusammenhang mit der Ermordung der Enthüllungsjournalistin Daphne Caruana Galizia den raschen Rücktritt von Maltas Regierungschef Joseph Muscat gefordert. Solange „der Premierminister im Amt bleibt“, bestehe die „Gefahr einer Beeinträchtigung der Ermittlungen“, heißt es in ei

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.