Vilimsky: Sind in „schwieriger Situation“

FPÖ-Generalsekretär glaubt dennoch, dass FPÖ als „Original bevorzugt wird“.

Nach dem Ausschluss von Ex-Chef Heinz-Christian Strache sieht FPÖ-Generalsekretär Harald Vilimsky seine Partei in Turbulenzen. „Es wäre gelogen, wenn ich sagen würde, dass wir nicht in einer schwierigen Situation sind“, sagte er im Ö 1-„Mittagsjournal“. Doch der Partei passiere das nicht zum ersten

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.