FPÖ zieht Notbremse und wirft Strache hinaus

Die Abspaltung dreier Strache-Vertrauter hat in der Wiener FPÖ das Fass zum Überlaufen gebracht. Am Vormittag ist Strache vom Parteigericht geladen, am Nachmittag wird der Parteiausschluss verkündet.

Von Michael Jungwirth

Knapp vor 9.30 Uhr trudelte das Schreiben bei der Freiheitlichen Partei am Friedrich-Schmidt-Platz ein – eingeschrieben sowie per Fax: „Wir, Dietrich Kops, Klaus Handler und Karl Baron, erklären, mit sofortiger Wirkung aus der Freiheitlichen Partei auszutreten.“ Die Folgen diese

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.