„Würde mein Amt sofort niederlegen“

Verteidigungsminister Thomas Starlinger definiert seine roten Linien für eine mögliche weitere Amtszeit. Ein Nulldefizit geht für ihn auf Kosten der Sicherheit.

Von Wilfried Rombold aus Sarajevo

Statt des Rückflugs im Heeresflieger vom Truppenbesuch im Kosovo und in Bosnien gab es für Verteidigungsminister Thomas Starlinger gestern eine rund zehnstündige Busfahrt nach Wien. Die derzeit einzige flugtaugliche „Hercules“-Transportmaschine blieb mit einem Defekt

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.