Wenn das Parlament falsch zählt

Abstimmungspanne: Der alte Nationalrat lehnte einen Antrag auf Auflösung der Identitären ab, obwohl er eine Mehrheit hatte.

Von Georg Renner

Eine peinliche Panne bei der sensiblen Frage, wie man mit den rechtsextremen Identitären umgehen soll: Das ist in einer der letzten Sitzungen des alten Nationalrats vor der Wahl passiert.

Die damalige dritte Nationalratspräsidentin Anneliese Kitzmüller (FPÖ), die am Abend des 25. Sept

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.