Morales verkündet Wahlsieg in Bolivien

Im Streit um den Ausgang der Präsidentenwahl in Bolivien hat sich Langzeit-Präsident Evo Morales zum Sieger erklärt – eine Stichwahl aber offengelassen. Morales sagte, er habe nach der Auszählung von 98 Prozent der Stimmen 46,83 Prozent erreicht, sein Herausforderer Carlos Mesa 36,7 Prozent. Für ein

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.