Rendi-Wagner will interne Debatte

Parteichefin erhielt nur 88 Prozent bei Klubobfrau-Wahl.

SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner appelliert an ihre Partei, den Umgang untereinander wieder zu verbessern. Dass Interna nach außen getragen werden, müsse endlich der Vergangenheit angehören. Die öffentliche Selbstbeschäftigung schaffe weder einen Job noch eine leistbare Wohnung, sondern sei nur Teil e

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.