Missbrauch: Papst erlässt Regeln

Vergehen an Kindern sind ausnahmslos anzuzeigen.

Papst Franziskus hat als erstes Oberhaupt der katholischen Kirche Regeln zur Bekämpfung und Vorbeugung von Kindesmissbrauch in der römischen Kurie und im Vatikan erlassen. Eingeführt wird die Anzeigepflicht bei Kindesmissbrauch. Wer sich des Missbrauchs gegen Kinder oder verletzliche Personen schuld

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.