Ende des Wildwuchses bei Online-Plattformen

Die Regierung will Plattformen und Vermieter in die Pflicht nehmen. Ziel: Steuergerechtigkeit im Tourismus.

Dem Fiskus und auch der traditionellen Tourismusindustrie sind Online-Zimmeranbieter wie Airbnb schon lange ein Dorn im Auge. Da Vermieter ihre Einkünfte oft nicht versteuern, entgeht dem Finanzminister viel, für Hoteliers entsteht ein Marktnachteil. Dem will die Regierung nun einen Riegel vorschieb

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.