Der harte Weg zu einem weichen Brexit

Bis spät in die Nacht schaffte der EU-Gipfel keine Einigung darüber, auf welches Datum die Briten den Ausstieg aus der EU verschieben können. Auch die Bedingung, dass der schon zweimal abgelehnte Vertrag gebilligt werden muss, blieb zunächst offen.

Ein wenig war es wie „guter Bulle, schlechter Bulle“, was Theresa May am Beginn des EU-Frühjahrsgipfels in Brüssel erwartete. Die Statements der Staats- und Regierungschefs fielen teils wohlwollend, teils niederschmetternd aus. Bundeskanzler Sebastian Kurz zum Beispiel erklärte, eine Verschiebung de

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.