Ausreisen von Migranten blieben stabil

Mehr Abschiebungen, weniger Dublin-Transfers.

Die Zahl der Ausreisen von Migranten, die – etwa nach negativ beendetem Asylverfahren – nicht mehr in Österreich bleiben dürfen, ist von der vorigen zur aktuellen Regierung bisher im Wesentlichen gleich geblieben. Innenminister Herbert Kickl (FPÖ) brüstet sich ja damit, dass die Zahl der Abschiebung

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.