Ein bisschen Frieden beim Abendessen

Das Dinner mit Ivanka Trump und Jared Kushner mit Kanzler Kurz war vor allem ein Abklopfen für eine Nahost-Initiative. Danach folgte ein Schaulaufen für Kurz in Washington – mit viel Lob für Österreich. Von Hubert Patterer, Washington

Das breite Grinsen des Quartetts war echt. Jared Kushner und Gattin Ivanka Trump freuten sich redlich über den Tischgast aus der Alpenrepublik. Sicherlich erinnerte Letztere sich an die eine oder andere Anekdote, die ihr ihre Stiefmutter Melania aus der nördlichen Nachbarrepublik ihrer Heimat Slowen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.