Trump greift zu drakonischer Maßnahme

Der US-Präsident unterzeichnet nationalen Notstand. So will er auf Finanzmittel in Höhe von acht Milliarden Dollar zurückgreifen.

Von Paul Handley und Daniel Jahn, Washington

Im Streit um seine Grenzmauer greift Donald Trump zur drakonischen Maßnahme: Er hat den nationalen Notstand ausgerufen. „Wir reden von einer Invasion“, begründet der US-Präsident den Schritt. Per Notstandsmaßnahmen will er sich unter Umgehung des Kongresse

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.