Schlagabtausch über Menschenrechte

Bundespräsident Alexander Van der Bellen zitierte Innenminister Herbert Kickl zu sich in die Hofburg. Der fühle sich missverstanden, schreibt er auf Facebook.

Am Vormittag hatte Bundespräsident Alexander Van der Bellen zu einer Bilanz seiner außenpolitischen Tätigkeit geladen. Erwartungsgemäß stand aber Innenminister Herbert Kickl im Zentrum des Interesses der Journalisten. Kickl hatte sich am Dienstag im ORF-„Report“ über rechtliche Hindernisse beklagt,

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.