Söders bissiger Abschiedsgruß an Seehofer

REPORTAGE. Der Franke hat sich einen Traum erfüllt. Er beerbt den CSU-Chef. Doch das Ende der Ära verläuft so frotzelnd wie die Jahre zuvor. Von Ingo Hasewend, München

Einmal noch blitzte der frühere scharfhumorige Horst Seehofer durch die müde Fassade des scheidenden Politgranden. Es ging auf den letzten Applaus für den 69-Jährigen als CSU-Vorsitzenden zu, als er in seiner Abschiedsrede sein Horoskop aus dem „Donaukurier“ zitierte. „Dort steht für den Krebs: Sie

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.