Ein Paket gegen Gewalt an Frauen

Acht Maßnahmen sollen das Leben heimischer Frauen sicherer machen. Tätern drohen bald harte Strafen – und die Weitergabe ihrer Daten.

Von Christina Traar

Schockiert“, „betroffen“ und „fassungslos“ zeigten sich Familienministerin Juliane Bogner-Strauß, Staatssekretärin Karoline Edtstadler (beide ÖVP) und Außenministerin Karin Kneissl (FPÖ) angesichts der vier Frauen, die in den letzten Tagen ermordet wurden. Die drei Politikerinnen

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.