Tsipras spielt auf Zeit

Die Vertrauensfrage im Parlament hat der griechische Premier gewonnen. Zurücklehnen kann sich Alexis Tsipras aber keineswegs.

Vor der gestrigen Vertrauensabstimmung über Ministerpräsident Alexis Tsipras und der Abstimmung im Namensstreit mit Mazedonien wurden in Griechenland mehrere Parlamentarier massiv bedroht. Eine Politikerin erhielt Bilder von Frauen auf ihr Handy mit abgetrennten Köpfen, weil sie für Tsipras und die

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.