„Verstümmelung von Mädchen ist auch Sache der Väter“

Edna Adan war First Lady in Somalia, nach der Unabhängigkeit von Somaliland Außenministerin und 2002 Gründerin einer Klinik. Sie kämpft gegen weibliche Genitalverstümmelung und für die weltweite Anerkennung ihres Landes. Von Ingo Hasewend, Hargeisa

Weltweit leiden nach UN-Angaben 200 Millionen Frauen unter weiblicher Genitalverstümmelung (engl: female genital mutilation, kurz: FGM). Somaliland weist eine der höchsten Quoten auf. Sie kämpfen schon Ihr ganzes Leben gegen diese unmenschliche Tradition. Wie weit sind Sie in diesem Kampf gekommen?

A

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.