Kaiser will Gespräch erzwingen

Kassenfusion: Weil Kärnten Mehrkosten und Nachteile in der Gesundheitsversorgung befürchtet, löst Land Konsultationsmechanismus aus.

Von Uwe Sommersguter

Die geplante Zusammenlegung von 21 auf fünf Sozialversicherungsträger schlägt weiter hohe Wellen. Im Rahmen der Begutachtung des Entwurfs zum neuen Sozialversicherungs-Organisationsgesetz löst Kärntens Landeshauptmann Peter Kaiser (SPÖ) den Konsultationsmechanismus aus. Der Grund

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.