Kurz: Italien könnte Euro gefährden

Beim Salon der Kleinen Zeitung in Wien schlug Kanzler Sebastian Kurz Alarm, das neue Regierungsprogramm in Italien sei „höchst unverantwortlich“ und könnte den Euro gefährden.

Von Christina Traar

Im März des Vorjahres übernahm der heutige Bundeskanzler Sebastian Kurz die ÖVP. Ein Jahr, eine Nationalratswahl und eine Regierungsbildung später nahm Kurz in der Wiener Redaktion der Kleinen Zeitung Platz und stellte sich den Fragen von Chefredakteur Hubert Patterer. Die Machtüb

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.