EU-Kommission mahnt Rom: „Italien muss auf Kurs bleiben“

Beratungen zur Bildung einer Populisten-Koalition dauern an. Brüssel fordert verantwortungsvolle Haushaltspolitik.

Während der italienische Staatspräsident Sergio Mattarella Konsultationen mit den Parlamentspräsidenten zur Regierungsbildung führte, verhandelten Lega und Fünf-Sterne-Bewegung über die Ministerliste. Sowohl der Vorsitzende der rechtspopulistischen Lega, Matteo Salvini, als auch der Chef der Fünf-St

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.