Neue Hürden für Jus und Sprachen

Zugangsregeln an den Universitäten werden von der Koalition morgen im Ministerrat auf Jus, Sprachen und Erziehungswissenschaften ausgedehnt. Bis zu 500 neue Professoren oder Assistenten sollen eingestellt werden.

Von Michael Jungwirth

Die Regierung beschließt morgen im Ministerrat die Errichtung neuer Hürden an den Universitäten. Nach Informationen der Kleinen Zeitung sollen die bereits für rund zehn Fächer geltenden Zugangsregelungen auch auf Jus, Sprachen und Erziehungswissenschaften ausgedehnt werden. Auße

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.