Erdoğans großerFeldzug

ANALYSE. Seine Winkelzüge stehen unter dem Primat der Machtsicherung im Innern. Das Anheizen des Nationalismus soll säkulare Wähler zutreiben.

Mit dem Feldzug gegen die syrischen Kurden entfernt sich der türkische Präsident Recep Tayyip Erdoğan wieder mehr vom Republikgründer Mustafa Kemal Atatürk, den er zuletzt aus innenpolitischen Gründen wieder zu Ehren kommen ließ. Dessen Parole „Frieden zu Hause, Frieden in der Welt“ dreht er praktis

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.