„Dann würde es in der SPD wohl wirklich knallen“

Spannung in Deutschland: Die SPD entscheidet heute auf ihrem Parteitag, ob sie in Regierungsverhandlungen mit der Union eintritt. Stimmt sie dagegen, wäre die Parteispitze aufs Schwerste beschädigt, so der frühere deutsche Wirtschaftsminister Wolfgang Clement. Von Manfred Neuper

Nach den abgeschlossenen Sondierungen stimmt die SPD jetzt auf ihrem Parteitag in Bonn ab, ob Regierungsverhandlungen mit der Union folgen sollen. Es gibt viele Misstöne. Womit rechnen Sie als Ex-SPD-Mitglied?

WOLFGANG CLEMENT: Das Ganze ist tatsächlich sehr offen, der Knackpunkt ist Nordrhein-Westfa

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.