Rumänischer Premier Tudose tritt zurück

Der rumänische Premier Mihai Tudose ist von seiner eigenen Partei gestürzt worden. Die Sozialdemokraten (PSD) entzogen ihm Montagabend das Vertrauen. Tudose hatte sich den Unmut von PSD-Chef Liviu Dragnea zugezogen, weil er mehrere Minister auswechseln wollte. Anlass dazu war eine vertuschte Affäre

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.