Schuldig, uneinsichtig und ohne Reue

UN-Kriegsverbrecher-Tribunal spricht Ratko Mladić des Völkermordes in Srebrenica 1995 für schuldig. Der bosnisch-serbische Ex-General muss lebenslang ins Gefängnis.

Von Thomas Roser

Selbstbewusst lächelnd und mit hochgereckten Daumen hatte der einstige Kriegsherr hinter dem Panzerglas gestern Früh seinen Platz auf der Anklagebank des UN-Kriegsverbrechertribunals eingenommen. Zwei Stunden später verfolgte Ratko Mladić seine Verurteilung zu lebenslanger Haft vor d

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.