Politik Intern

Sebastian Kurz – diesmal nicht autorisiert

Die bekannten Journalistinnen Barbara Toth und Nina Horaczek haben die erste Kurz-Biografie geschrieben.

Matthias Strolz und Peter Pilz griffen lieber selbst zur Feder, um ihr Leben zu Papier zu bringen. Christian Kern gewährte mit Robert Misik einem ideologischen Mitstreiter Einblick in seine Kindheit und Gedankenwelt. Sebastian Kurz kann von einer, wie es im US-Jargon heißt, autorisierten Autobiograf

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.