Strache ortet „Fairness-Krise“

Die FPÖ sei Garant für ein Ende von Rot-Schwarz.

FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache präsentierte sich beim ORF-Sommergespräch als Garant für ein Ende der rot-schwarzen Koalition. Diese habe in den letzten Jahren eine „unverantwortliche Willkommenskultur“ gepflegt und „die Genehmigung von radikalen Vereinen“ zugelassen.

Inhaltlich sprach sich Strache

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.