Stephen Bannon will weiter „Krieg“ führen

Nach seinem Abgang als Chefstratege im Weißen Haus will Stephen Bannon seine Ziele weiterhin offensiv verfolgen. Er werde weiter gegen Widersacher von US-Präsident Donald Trump „in den Krieg“ ziehen, sagte Bannon der Nachrichtenagentur Bloomberg. Der 63-Jährige kehrte noch am Freitag an die Spitze d

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.