„Eine Liste des radikalen Pragmatismus“

Interview. Der verstoßene Abgeordnete Peter Pilz im Gespräch über seine neue Liste, die Fehler der Grünen und wie er die FPÖ ausstechen will. Von Christina Traar

Herr Pilz, Hand aufs Herz: Wird im Herbst eine von Ihnen angeführte Liste auf dem Wahlzettel stehen?

PETER PILZ: Ich bin so weit, dass ich sage: Ja, ich will das machen. Aber es braucht ja auch Menschen, die einen Wahlkampf organisieren und sich um die Finanzen kümmern können. Ich kann das nicht mach

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.