Regierung gestürzt

In Rumänien haben die Sozialdemokraten (PSD) und ihr Koalitionspartner ihr eigenes Kabinett gestürzt. Der Hintergrund: Premier Sorin Grindeanu hatte sich dem Wunsch von PSD-Chef Liviu Dragnea nach Lockerung des Korruptionsstrafrechts verweigert.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.