„Nein zur FPÖ ist als Tabu aufzuheben“

Die SPÖ berät heute Kriterienkatalog für Koalitionen. Kärntens LH Peter Kaiser nennt vorweg sieben Grundsätze, die andere Parteien akzeptieren müssen. Von Adolf Winkler

Wenn Sie am Mittwoch dem SPÖ-Präsidium und -Parteivorstand Ihren Kriterienkatalog vorlegen, wird dann feststehen, dass eine Koalition mit der FPÖ nicht geht?

PETER KAISER: Nein. Unser Kriterienkatalog bezieht sich nicht auf das Verhältnis zu einer Partei, sondern stellt allgemein Bedingungen der Sozi

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.