„Mafia-Staat“

Ungewöhnlich scharf hat der aus Ungarn stammende US-Milliardär George Soros Regierungschef Viktor Orbán kritisiert. Er habe in Ungarn einen „Mafia-Staat“ geschaffen, so Soros beim Brussels Economic Forum in Brüssel.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.