Südamerikas ältester Krieg ist vorbei

BOGOTÁ. Nach einem halben Jahrhundert Gewalt zieht Kolumbien einen Schlussstrich unter den ältesten Konflikt Lateinamerikas. Präsident Juan Manuel Santos und der Kommandant der linken Guerillaorganisation Farc, Rodrigo Londoño alias „Timochenko“, setzten am Montag (Ortszeit) ihre Unterschrift unter

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.