Südeuropäer fordern neue Vision für Europa

ATHEN. Die südlichen EU-Staaten wollen konstruktiv für eine bessere Zukunft Europas arbeiten. Dies erklärte der griechische Premier Alexis Tsipras zum Auftakt eines Regionalgipfels von sieben EU-Staaten in Athen. „Unsere gemeinsamen Ziele sind Zusammenhalt und Harmonisierung in der EU“, sagte Tsipra

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.