Türkischer Botschafter ortet „unfaire Kritik“

Wer sich in der türkischen Innenpolitik engagieren wolle, könne gehen – kontert Kurz.

WIEN. Außenminister Sebastian Kurz bekräftigte seine Kritik an den Pro-Erdoğan-Demos in Österreich, die nach Informationen des Außenamts direkt von Ankara gesteuert wurden, und bestellte den türkischen Botschafter Hasan Göğüş umgehend ein. Österreich wolle Klarheit über die Rolle der türkischen Regi

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.