Jihadist im Eilverfahren

Der nicht durch besondere Frömmigkeit aufgefallene Terrorist von Nizza hat offenbar kurz vor dem Attentat zur Religion gefunden.

Der Terrorist, der in Nizza mit einem Lastwagen 84 Menschen in den Tod gerissen hat, ist offenbar doch ein religiöser Fanatiker.

Frankreichs Innenminister Bernard Cazeneuve hat dies am Samstagnachmittag klargestellt. Der von den Geheimdiensten nicht als potenziell gefährlicher Islamist erfasste, von

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.