Kletterer abgestürzt

MÜNCHEN. Der bayrische Extrembergsteiger Thomas Huber ist beim Klettern bei Berchtesgaden abgestürzt und hat sich einen Schädelbruch zugezogen. Er scheint aber drei Tage nach dem Unglück schon wieder auf dem Wege der Besserung zu sein.

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.