Im Mietauto verließ Fischer das Parlament

Mit mahnenden Worten geht Heinz Fischer. Am 2. Dezember soll der neue Präsident angelobt werden. Hofburg fünf Monate ohne Flagge.

Alles, was in der Republik Rang und Namen hatte, fand sich im Sitzungssaal des Reichsrates ein, um den populärsten Politiker Österreichs, Heinz Fischer, zu verabschieden: neben Kanzler und Vizekanzler alle Nationalräte, Bundesräte, Landeshauptleute, die Chefs von Verfassungsgerichts- und Rechnungsho

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.