Brexit-Frust und Ceta-Schwenk

Das Europaparlament debattiert hitzig über das Britenvotum. Und die EU-Kommission rudert trickreich beim Handelsabkommen mit Kanada zurück.

STEFAN WINKLER, STRASSBURG

Anderthalb Wochen sind seit dem Sieg des Brexit-Lagers verstrichen und man kann nicht behaupten, dass sich der Pulverdampf verzogen hätte. Frust, Enttäuschung, Trauer, Zorn, aber auch unverhohlene Freude über das überraschende Votum der Briten vom 23. Juni verwandeln das Pl

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.