Schulen im Süden am teuersten

Steiermark und Kärnten führen die Statistik der Pro-Kopf-Kosten an.

WIEN. Der am Mittwoch präsentierte Nationale Bildungsbericht spricht sich für eine einheitliche Bundesverwaltung der Schulen mit flachen Hierarchieebenen aus. Verantwortlichkeiten sollten stärker an die Schulstandorte und nicht in Richtung Länder verlagert werden. Derzeit sind die Kosten pro Schüler

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Per E-Mail teilen
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.