Palmyra und die Macht der Propaganda

Wie Russland versucht, die Befreiung der syrischen Stadt und ihrer wertvollen Kulturdenkmäler propagandistisch zu nutzen – eine Reportage aus der Ruinenstadt Palmyra.

Das Unheil scheint sich zu verdichten, je näher Palmyra kommt. Am Straßenrand liegen aschgraue Skelette ausgebrannter Kleinlaster, syrische Panzer kauern hinter meterhohen Wällen aus Schutt und Sand, die Fensterhöhlen der ersten Häuser sind ohne Glas, Kugeln haben Satellitenschüsseln durchlöchert, R

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.