„Die Angriffe der FPÖ sind schäbig“

Muna Duzdar wechselte vom Wiener Landtag in die Regierung. Die neue Staatssekretärin über ihre Probleme mit dem derzeitigen Asylkurs, ihre Abneigung gegenüber der FPÖ und ihre palästinensischen Wurzeln.

Sie sind nun seit drei Tagen Staatssekretärin und bisher wurde fast ausschließlich über Ihre Religion gesprochen. Ärgert Sie das?

MUNA DUZDAR: Natürlich nervt das, wenn ich auf meine Religion reduziert werde. Ich bin ja nicht Staatssekretärin geworden, weil ich Muslimin bin. Ich wurde erst jetzt wied

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.