Tränen zum Abschied

Mit einem Freud’schen Versprecher wurde gestern die neue Regierung angelobt. Personell bleibt im Bundeskanzleramt kein Stein auf dem anderen.

Knapp vor zwölf Uhr traf Vizekanzler Reinhold Mitterlehner im Maria-Theresien-Zimmer der Hofburg ein, dann tauchte Kanzler Christian Kern mit seinem Quartett auf. In einer kurzen Zeremonie wurden die vier neuen Regierungsmitglieder Sonja Hammerschmid, Jörg Leichtfried, Thomas Drozda und Muna Duzdar

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.