Griss deklariert sich –für Van der Bellen

Wachsende Polarisierung habe sie motiviert, sich zu erklären, Empfehlung sei das keine.

Irmgard Griss, die als unabhängige Kandidatin rund 800.000 Stimmen erhalten hatte, trat gestern überraschend mit Alexander Van der Bellen vor die Presse. Sie halte beide Kandidaten für wählbar, sagte sie, ehe sie erläuterte, warum sie sich für Van der Bellen entschieden habe. Ihr sei Weltoffenheit,

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.