Schlägt die Hisbollah jetzt zurück?

Mustafa Badr al-Din, der Generalstabchef der libanesischen Hisbollah, soll bei einem israelischen Luftangriff getötet worden sein. Riskiert die Miliz nun einen Krieg mit Israel?

GIL YARON, TEL AVIV

Mustafa Badr al-Din, Generalstabchef der libanesischen Hisbollah-Miliz, soll vor zwei Monaten den Wunsch geäußert haben, vom Bürgerkrieg in Syrien nur als Toter oder mit der „Flagge des Siegs“ in den Libanon zurückzukehren. Das wurde ihm gewährt: Freitagmorgen gab der offizielle S

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.