Athen läutet nächste Runde ein

Griechenland billigt weiteres Sparpaket und wünscht sich Schuldenerleichterungen. Nur einer zögert noch: der deutsche Finanzminister.

Euro-Gruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem entdeckte überraschend die Langsamkeit. „Wir werden versuchen, am 24. Mai einen Durchbruch zu schaffen“, sagte der niederländische Finanzminister in Brüssel. Und auch sein deutscher Amtskollege Wolfgang Schäuble ging politisch zur Entschleunigung über. Von einer

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.