„Dann werden wir den Brenner schließen“

Johanna Mikl-Leitner empfängt zum großen Abschiedsinterview. Mit am Tisch ÖVP-Kandidat Andreas Khol, der dementiert, Mikl-Leitner habe ihm das Wahlkampffinale verhagelt.

Andreas Khol hat am Wochenende gemeint, der Zeitpunkt der Rochade sei nicht glücklich gewesen, aber „Hanni Mikl-Leitner war nicht aufzuhalten“. Frau Minister, warum die Eile? Verlassen Sie das sinkende Schiff?

JOHANNA MIKL-LEITNER: Der Wechsel im Innenressort hat keinen Einfluss auf das Ergebnis der

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.