Gegenangriff des Generalstabschefs

Commenda fühlt sich von Russland hereingelegt.

WIEN. Österreichs Generalstabschef Othmar Commenda fühlt sich durch seinen russischen Amtskollegen Gerassimow hereingelegt. Tonmitschnitte belegen, dass Commenda sich im Gespräch mit ihm von den EU-Sanktionen distanzierte. Laut RIA Novosti hatte Commenda erklärt, einer der Gründe seines Moskau-Besuc

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.