50.000 Asylwerber müssen gehen

Ein Regierungsplan sieht eine deutliche Verschärfung der Abschiebepraxis vor mit Schnellverfahren, mehr Abschiebeflügen und Geldprämien für freiwillige Rückkehrer.

Unter dem Eindruck der schwedischen Entscheidung, in den nächsten Jahren 80.000 Personen abzuschieben, hat sich die österreichische Bundesregierung darauf verständigt, in den kommenden vier Jahren 50.000 Personen außer Landes zu bringen. Der Plan wurde nach Informationen der Kleinen Zeitung von Vert

Artikel 1 von 1
Bitte melden Sie sich an, um den Artikel in voller Länge zu drucken.

Bitte geben Sie Ihren
Gutscheincode ein.

Der eingegebene Gutscheincode
ist nicht gültig.
Bitte versuchen Sie es erneut.
Entdecken Sie die NEUE in Top Qualität und
testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.